Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Beliebte Produkte
€4,99 €7,99
€19,96 / kg
Von €8,99
€89,90 / kg
Optionen anzeigen
***Summer Sale*** Spare mit dem Code "summersale24" auf Teemischungen, Heilkräuter und Gewürze 30%! Einlösbar ab einem Warenkorbwert von 30,00 Euro.

Bärlauch

Allium ursinum

geschnitten
Kraut

€2,99
€59,80 / kg

Lieferzeit:

  • 1-2 Werktage

Dieser Artikel ist leider ausverkauft

Herbis Natura
  • ✅ Kostenfreier Versand * ab 49,-
  • ✅ Schnelle Lieferung
  • ✅ Europaweiter Versand
  • ✅ BIO-zertifiziert / DE-ÖKO-006
  • ✅ Individuell abgepackt und verschickt
Wirkung

Bärlauch bei Verdauungsbeschwerden

Bärlauch kann aufgrund seiner verdauungsfördernden
Eigenschaften bei leichten Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl unterstützen. Die ätherischen Öle im Bärlauch wirken krampflösend und können die Magen-Darm-Bewegungen regulieren.

Bärlauch bei Infektionen

Allicin im Bärlauch hat möglicherweise antibakterielle
Eigenschaften. Es könnte bei leichten bakteriellen Infektionen wie Erkältungen oder zur Unterstützung des Körpers bei der Abwehr von Bakterien nützlich sein.

Wichtiger Hinweis: Gesundheit steht an erster Stelle.
Wir empfehlen Ihnen dringend, bei bestehenden gesundheitlichen Problemen oder Fragen einen Arzt oder Fachmann zu konsultieren, bevor Sie Heilkräuter
verwenden. Die hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich zu Informationszwecken und sollten nicht als Ersatz für professionelle medizinische Beratung angesehen werden. Ihre Gesundheit und Sicherheit haben oberste Priorität.

Zubereitung

Bärlauch als Tee

Für einen Bärlauchtee 1-2 Teelöffel fein gehackte Bärlauchblätter mit 250 Milliliter kochendem Wasser übergießen und 5-10 Minuten abgedeckt ziehen lassen, bevor Sie den Tee abseihen.

Bärlauch als Pesto

Mischen Sie 100 g frische Bärlauchblätter, 100 ml Olivenöl, 50 g geriebenen Parmesan, 30 g Pinienkerne und eine Prise Salz in einem Mixer. Dieses Pesto passt hervorragend zu Pasta oder als Brotaufstrich.

Bärlauch als Butter

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit zarter Bärlauch-Butter. Vermengen Sie 100 g weiche Butter mit 20 g fein gehacktem Bärlauch und etwas Salz. Diese Butter eignet sich zum Verfeinern von Fleisch oder als Brot-Aufstrich.

Bärlauch als Salz

Trocknen Sie Bärlauchblätter und vermengen Sie sie mit feinem Meersalz. Das Ergebnis: Ein einzigartiges Salz, das Ihren kulinarischen Kreationen eine besondere Würze verleiht. Ein Hauch von Natur in jeder
Mahlzeit!

Bärlauch als Öl

Bereiten Sie aromatisches Bärlauch-Öl zu, indem Sie 50 g frischen Bärlauch in eine Flasche geben und 250 ml hochwertiges Olivenöl darüber gießen. Lassen Sie die Mischung etwa 3-4 Wochen ziehen, um das volle Aroma zu entfalten.


Mehr über Bärlauch

Allium ursinum
Geschnittenes Kraut in BIO-Qualität

Bärlauch, auch als Allium ursinum bekannt, ist eine in Europa heimische Wildpflanze. In der Antike wurde Bärlauch als Heilpflanze zur Blutreinigung und zur Stärkung des Immunsystems geschätzt. Im Mittelalter fand er Anwendung zur Wundheilung und gegen Magen-Darm-Beschwerden. Heute ist Bärlauch eine beliebte Zutat in der Küche, die Speisen eine knoblauchähnliche Würze verleiht, ohne den intensiven Nachgeschmack.

Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und verwenden daher ausschließlich Bärlauch aus kontrolliert biologischem Anbau. Unser Bio-Bärlauch ist selbstverständlich frei von chemischen Zusätzen. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte und genießen Sie die wohltuende Wirkung der Natur!